Umsetzung im Breitensport (Outdoor-Anlagen): Training und Wettkampf

Massnahmen für Schiessanlagen 300m

Am 1. März 2021 hat der Bundesrat geänderte Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie verfügt. Diese gelten vorläufig bis zum 22. März 2021. Aus diesem Grund wird das Schutzkonzept des SSV an diese neuen Bestimmungen angepasst.

Übergeordnete, allgemein gültige Verhaltensgrundsätze

1. Nur symptomfreie Personen erscheinen zum Training/Wettkampf

2. Einhaltung der Hygiene-Empfehlungen des BAG

3. Distanz von mind. 1.5m einhalten. Kann die Distanz nicht eingehalten werden gilt Maskenpflicht.

4. Wettkämpfe sind für Personen mit Jahrgang 2000 oder älter weiterhin verboten. Von diesen Einschränkungen ausgenommen sind Kinder und Jugendliche mit Jahr-gang 2001 oder jünger sowie Leistungssportlerinnen und Leistungssportler.

5. Schützenstuben dürfen nur als Umkleideraum genutzt werden (mit Maske, keine Verpflegungsmöglichkeit).

6. Ausserdienstliche Schiessübungen, dezentrale Stiche wie die Qualifikation GMS oder MM oder der Jubiläumsstich können im Rahmen des Trainings geschossen werden.

Umsetzungsmassnahmen & -empfehlungen

Wir setzen auf die Eigenverantwortung der Schützen, Trainer und Funktionäre. Personen mit Krankheitssymptomen sollen nicht zu den Trainings oder Wettkämpfen/Anlässen erscheinen und zu Hause bleiben. Sie rufen ihren Hausarzt an und befolgen dessen Anweisungen. Die Trainingsgruppe ist umgehend über die Krankheitssymptome zu informieren.

 

Topaktuell

Jungschützenkurs 2022
, Lukas Messer
  Wir stehen für den Jungschützenkurses 2022 in den Startlöchern. Interessierte mit den Jahrgang...

Vorschau

Keine Einträge.

Resultate & Berichte

Keine Einträge.

Nächste Termine

Keine Termine vorhanden.
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Dokumente & Informationen

JS-Jahresprogramm_2021 387 KB
Plakat 2021 14'309 KB